Weinanbau

Unsere Reben werden umweltschonend und entsprechend ihrer Vegetationsperioden bearbeitet. Neben Vielerlei Handarbeiten wie dem Rebschnitt, „Bögen machen“, ausbrechen und heften, zählt moderates Laubwandmanagement wie z.B. entblättern und Ertragsreduzierung zu qualitätsfördernden Maßnahmen, die bei uns von Hand durchgeführt werden.

Geprägt ist der Kaiserstuhl durch die vielen kleinterrassierten Weinberge, zu welchen auch unsere Spitzenlagen Winklerberg und Fohrenberg zählen. Durch das besondere Mikroklima, welches auf den Terrassen vorherrscht, werden charaktervolle Weine geschaffen.

 

Weinausbau

Bei der Lese profitieren wir von den kurzen Transportwegen von unseren Weinbergen an das Weingut. Die Trauben gelangen per Kippsystem schonend auf die Presse. Die Weiß- und Roséweine dürfen individuell nach Jahrgang und Typizität mt einer Maischestandzeit auf der Presse verweilen oder werden direkt abgepresst. Rotweine werden bei uns auf der Maische vergoren und dürfen danach alle während ihrer Reifung einmal in ein Holzfass. Zum Teil stammen diese noch aus den Anfangszeiten des Weinguts.

Nach einer kontrollierten Gärung der Weiß- und Roséweine erfolgt der 1. Abstich von der Vollhefe. Die Jungweine verbleiben daraufhin bis zur Abfüllung auf der Feinhefe, wo sie sich sensorisch entfalten können. Je nach Qualitätsstufe und Stilistik lagern die Jungweine in Edelstahltanks, großen Eichenholzfässern oder Barriques.

Karl Karle Weine sollen unkomplizierte, klare und genussvolle Begleiter sein. Sie spiegeln ihren Standort und ihre Sortentypizität wieder und bewahren ihren klassischen Stil.

 

Weingut Karl Karle GmbH

Am Krebsbach 3
79241 Ihringen am Kaiserstuhl
Telefon 07668-5050
Telefax 07668-9250
E-Mail: info@weingut-karl-karle.de

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8.30 – 12.00 Uhr
und 14.00 – 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 13.00 Uhr
Sonntag: geschlossen